Skip to content

Jugendfeuerwehr in Bensersiel

Geschrieben am 27 Juni 2018

Schon vor ein paar Wochen verbrachte die Jugendfeuerwehr ein verlängertes Wochenende auf dem Campingplatz in Bensersiel. Das erste Highlight der Tour wartete für die 30 Teilnehmer schon auf der Hinfahrt mit der Besichtigung des VW Werks in Emden. In den beeindruckenden Produktionslinien des Passat konnte man live miterleben aus welchen Einzelteilen ein Auto entsteht und wie viele Menschen an dessen Herstellung beteiligt sind.

Nachdem man sich in der Werkskantine gestärkt hatte führte der Weg zur Übernachtungsmöglichkeit in Bensersiel. Nachdem die Zelte durch die Jugendlichen aufgebaut waren, wurden die Betten bezogen und am Abend nach dem Essen konnte der Campingplatz noch erkundet werden.

Aber nicht zu lange, denn am Freitagmorgen hieß es früh um 7 aufstehen und die Fahrzeuge wieder besetzen: Die Besichtigung auf dem Fliegerhorst in Wittmund stand auf dem Programm. Hier bestand, neben der Besichtigung der Flugplatzfeuerwehr, die Möglichkeit einen Eurofighter der Luftwaffe aus der Nähe zu inspizieren. Auch die Starts und Landungen der Eurofighterstaffeln konnten mit Spannung verfolgt werden. Der Besuch im Stützpunkteigenen Museum der Luftfahrt rundete diesen spannenden Tag ab. Der Rest des Freitags und Samstags stand den Teilnehmern zur freien Verfügung. Hier wurde mehreren Aktivitäten nachgegangen, wie Minigolf, Freibadbesuch oder einfach nur eine ausgedehnte Wattwanderung. Am Sonntagnachmittag trafen dann alle Teilnehmer wieder in Hopsten ein und die Fahrzeuge und Zelte wurden noch abschließend gereinigt.